Einstellung des Betriebes der HLFS und der Lehrgänge und Seminare auf Kreisebene

Am heutigen 16.10.2020 hat das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) einen neuen Erlass im Zusammenhang mit dem Coronavirus verabschiedet. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Lage in Hessen wird die Ausbildung in den freiwilligen Feuerwehren ab Montag, den 19.10.2020, bis auf Weiteres eingestellt. Dies betrifft neben den Standorten der HLFS in Kassel und Marburg-Cappel auch alle Lehrgänge und Seminare auf Kreisebene. Eine Unterschreitung eines Inzidenzwertes von 35 über eine Dauer von zwei Wochen ermöglicht die Wiederaufnahme im Landkreis. Bis dahin kann zunächst keine Kreisausbildung stattfinden. Den entsprechenden Erlass findet ihr im Anhang. Bleibt alle gesund und bis bald - Euer FFMKK-Team. https://www.ffmkk.de/coronaerl-einstellung-hlfskreislehrgaenge-201016/

Von |16. Oktober 2020|

Ausbildung auf Kreisebene wieder aufgenommen

Die Freiwilligen Feuerwehren des Main-Kinzig-Kreis betreiben wieder Aus- und Fortbildung auf Kreisebene. Den Anfang machte im August die Truppmannausbildung. Nach exakt fünf Monaten Pause durch das Corona-Virus konnte die Grundausbildung als Ganztageslehrgang durchgeführt werden. Die Lehrgangsteilnehmer wurden in sechs Gruppen von jeweils acht Personen aufgeteilt. Diese wurden wiederum auf zwei Ausbildungsstandorte von jeweils drei Gruppen getrennt. Für alle Teilnehmer galt: Es ist grundsätzlich und immer ein adäquater Mund-Nasenschutz zu tragen und nach Möglichkeit die allgemein geltenden Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten.Die extreme Wettersituation kombiniert aus Hitze und Feuchtigkeit verlangte den Teilnehmern ohnehin alles ab. Die feuerwehrtechnischen Tätigkeiten durzuführen und dabei durchgehend eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, erschwerte es allen Beteiligten ungemein. Dennoch gingen alle voll motiviert ans Werk und haben sehr vorbildlich alle vorgegeben Hygiene- und Schutzmaßnahmen eingehalten und sich durchgerungen, zu Feuerwehrleuten ausbilden zu lassen. Am Ende wurden alle [...]

Von |19. August 2020|

Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebes

Das neuartige Virus SARS-CoV2 stellt die Freiwilligen Feuerwehren vor einige Herausforderungen, die wir alle gemeinsam meistern müssen. Seit nun mehr als über 115 Tagen musste aufgrund des Corona-Virus der Lehrbetrieb auf Landesebene, Kreisebene sowie der Übungs- und Ausbildungsdienst auf Stadt-/Ortsteilebene in allen Bereichen der Freiwilligen Feuerwehren eingestellt werden, um Einsatzkräfte vor den Risiken einer Ansteckung zu schützen. Da sich die Lage glücklicherweise aktuell etwas entspannt hat und wir einigermaßen, mit Einschränkungen, wieder zum Alltag zurückkehren können, wurde mit Erlass des Hessischen Ministerium des Innern und für Sport vom 07. Mai 2020 die teilweise Wiederaufnahme des Lehrbetriebes an der Hessischen Landesfeuerwehrschule (Standorte Kassel und Marburg-Cappel) und Lehrgängen auf Kreisebene nach den Sommerferien angekündigt. Ein Teil der Stadt- und Ortsteilfeuerwehren hat bereits, unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygienemaßnahmen sowie der gemeinsam erstellten Rahmenempfehlung, wieder den Übungsdienst aufgenommen. Wir haben nun [...]

Nach oben