Musikzüge

 

 

In den sieben Musikzügen der Feuerwehren des Main-Kinzig-Kreises sind rund 271 Musikerinnen und Musiker aktiv. Die Musikzüge unterteilen sich in vier Kapellen oder Orchester und drei Spielmanns- und Fanfarenzüge. Zudem bestehen drei Jugendmusikgruppen. Die Position des Kreisstabführers wird seit 1998 von Frank Widmayr aus Bad Soden-Salmünster ausgeführt. Er ist in dieser Funktion Nachfolger von Horst Buß aus Steinau an der Straße.

Die Feuerwehren sind Kulturträger. Nicht nur feuerwehrtechnische, sondern auch musikalische Kompetenz zeichnet vielerorts die örtlichen Feuerwehren aus. Das vielseitige Angebot umfasst die musikalische Ausbildung an verschiedenen Blas- und Schlaginstrumenten. Die Musikzüge haben sich in der Vergangenheit jedoch stetig weiterentwickelt. Neben der traditionellen Blas- und Marschmusik umfasst das Repertoire heute auch Arrangements aus der modernen Blasmusik, die zum Teil im Big-Band-Stil interpretiert werden.

Bei Auftritten innerhalb und außerhalb des Kreises soll die Tradition der Feuerwehr mit der Pflege der Musik harmonisiert werden. Dies geschieht durch die zahlreichen Auftritte bei Feuerwehrfesten, örtlichen und überörtlichen Veranstaltungen, Umzügen und Musikshows. Bei vielen Gelegenheiten präsentieren sich die Musikzüge gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, um die Arbeit der Feuerwehr der Öffentlichkeit vorzustellen.